Geld, Geld, Geld – Die 2.Klassen der Comeniusschule Elsen besuchen die Volksbank Elsen-Wewer-Borchen

Nachdem das Thema „Geld“ im Mathematikunterricht behandelt wurde, stand nun ein Besuch bei der Volksbank Elsen-Wewer-Borchen an. Frau Harasta begrüßte uns sehr freundlich und führte uns in einen großen Besprechungsraum. Dort wurden kindgerecht die Themen „Geschichte des Geldes“, „Buchgeld und Bargeld“ und „Sicherheitsmerkmale und Falschgeld“ erklärt. Die Schulkinder bestaunten viele Münzen und Geldscheine. Sie untersuchten auch Geldscheine anhand der Sicherheitsmerkmale auf ihre Echtheit. Besonders fasziniert waren die Kinder von den „großen“ Geldscheinen, die natürlich auch durch die Hände der Kinder gingen.

Auf dem Weg zum Tresorraum wurde die Kleingeldzählmaschine ausprobiert, nachdem der Inhalt des Münzbeutels geschätzt wurde. Für den besten Schätzer gab es ein kleines Geschenk. Es waren übrigens 20 Euro in 2-Cent-Münzen enthalten!

Nun war der Tresorraum an der Reihe. Die Kinder wurden natürlich auch auf die Sicherheitsmaßnahmen und die Kameraüberwachung hingewiesen. Um die schwere Tresortür zu bewegen, mussten die Kinder ganz schön kräftig ziehen. Zur großen Überraschung gab es in einem der Tresorschließfächer noch eine Süßigkeit für die kleinen Volksbank-Besucher.

Uns allen hat dieser Besuch sehr gefallen und wir bedanken uns herzlich bei Frau Harasta und der Volksbank Elsen-Wewer-Borchen!

(von Lena Hergesell)

 

 

Aufführung der Theater-AG am 13.03.18

Im Rahmen der Theater AG führten einige Kinder der 3. und 4. Klassen das Theaterstück „Stand up – Im Frühling!“ von Lutz Schäfer auf. 

Die Kinder gestalteten das Bühnenbild und alle dazugehörenden Utensilien in Eigeninitiative. 

Charaktere, wie ein leicht verwirrter Osterhasenmann, eine Osterhasenfrau, die alles im Griff hat, aufgeregte Frühblüher und ein hinterlistiger Fuchs, stimmen durch ihre Diskussionen und bekannte Frühlingslieder auf das Osterfest ein.

(von Helena Freitag)

 

Kinderbuchwoche 2018 – Autorenlesung

Im Rahmen der 15. Paderborner Kinderbuchwoche hatten unsere Kinder der 2. Klassen das Vergnügen Herrn Michael Engler zu lauschen. Er las am Mittwoch, den 07.03.18 aus seinem Buch vor.

Den Autor zu hören, ihn persönlich zu treffen und ihm Fragen zu stellen, war schon etwas Besonderes!

Vielen Dank!

 

Besuch des Kinderkonzertes "Feuervogel" in der Paderhalle

Wie jedes Jahr durften die Kinder der 3. Klassen das Kinderkonzert in der Paderhalle genießen.

Das war ein tolles Erlebnis!

Der Konzertbesuch am 08.03.18 wurde im Vorfeld im Musik- und Kunstunterricht vorbereitet.

Die Musik des Komponisten Igor Strawinsky zum „Feuervogel“ entführte uns in die Welt russischer Volksmärchen.

Der junge Prinz Iwan Zarewitsch gelang in den Garten des bösen Zauberers Kastschej, in dessen Reich dreizehn junge Prinzessinnen gefangen gehalten wurden.

Der Prinz wollte die Prinzessinnen befreien, zumal er sich in eine von ihnen unsterblich verliebt hatte.

Im Konzert erhielten die Kinder die Antwort, ob es der Prinz schafft. Igor Strawinskys Ballett „Der Feuervogel“ erzählt nicht nur eine spannende Geschichte, sie leistet auch durch vielfältige Klangfarben der Orchesterinstrumente staunenswerte Charakterisierungen der Personen:

Tiefe Klänge für das dunkle Reich des Kastschej, ein infernalischer Höllentanz, wenn der Zauberer erscheint, in vielen Farben flirrende Töne für den Feuervogel, dazu der liebliche Tanz der Prinzessinnen.

Dieser Tanz wurde von einigen Kindern der Klasse 3c (Sophia, Lilli, Romina, Lara, Vanessa, Emily, Kyra, Anouk und Aristeas) unter der Leitung von Frau Mertens inszeniert. Vielen Dank für die bezaubernde Aufführung!

Die Handlung des Märchens wurde für die Kinder mit dem Klangfarben-Reichtum eines Orchesters im Konzert mit der Nordwestdeutschen Philharmonie unter der Leitung von Johannes Braun und der Moderatorin Marion Thauern hör-und erlebbar gemacht. (vgl. http://www.nwd-philharmonie.de/konzert-fuer-kinder/)

  

(von Yvonne Seipolt)

 

Büchervorstellung in der Klasse 2a

In der Kinderbuchwoche stellten die Kinder ihren „Lieblingskinderroman“ anhand eines Plakats vor.

Vorher wurden Fachbegriffe wie z.B. Autor/Autorin, Titel des Buches oder Verlag geklärt. Die Aufgabe war, das Kinderbuch so zu präsentieren, dass man das Interesse der Zuhörer weckt, dieses Buch auch zu lesen.

Zu dem Kinderbuch sollte dann ein entsprechendes Bild gemalt werden. Während der Buchvorstellung sollten die Kinder ihren verfassten Text laut und deutlich präsentieren. Viele Kinder konnten bei ihrer Präsentation schon Blickkontakt zu den Zuhörern halten.

Schön wäre jetzt nach der Büchervorstellung, wenn das eine oder andere Buch verliehen und auch gelesen wird.

(von Petra Hecker)

 

Terminkalender

April 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
Kein Bild
00:00
Datum :  01 04 2018
2
Kein Bild
00:00
Datum :  02 04 2018
3
Kein Bild
00:00
Datum :  03 04 2018
4
Kein Bild
00:00
Datum :  04 04 2018
5
Kein Bild
00:00
Datum :  05 04 2018
6
Kein Bild
00:00
Datum :  06 04 2018
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
Kein Bild
00:00
Datum :  16 04 2018
17
Kein Bild
00:00
Datum :  17 04 2018
18
19
Kein Bild
00:00
Datum :  19 04 2018
20
21
22
23
24
Kein Bild
00:00
Datum :  24 04 2018
25
Kein Bild
00:00
Datum :  25 04 2018
26
27
28
29
30
Kein Bild
00:00
Datum :  30 04 2018

Neueste Fotos

Copyright © 2014 Comeniusschule Elsen -  Alle Rechte vorbehalten