Die Kulturstrolche malen mit dem Wind

Besuch des Kunstmuseums in Schloß Neuhaus im Juli 2019

Im Juli 2019 fand unser dritter Besuch im Kunstmuseum in Schloß Neuhaus statt. Herr Walther führte uns diesmal durch die Ausstellung „Blütezeit im Himbeerreich“. Hier waren die verschiedensten Kunstwerke von den Dozenten der diesjährigen Sommerakademie zu sehen.

 Wir bestaunten die Skulpturen der zeitgenössischen Künstler und erfuhren, dass auch Alltagsgegenstände zu Kunstwerken werden können und dadurch eine Aufwertung erfahren. Die Installation „House of Wind“ vom Künstler Jan Philip Scheibe war im Innenhof des Marstallmuseums zu sehen. Viele bunte Bänder bewegten sich hier unentwegt im Wind und machten das Kunstwerk lebendig.

Bei unseren eigenen Bildern, die wir im Anschluss herstellten, spielte der Wind ebenfalls eine große Rolle: Wir hingen unsere Malblätter an ein langes Seil und trugen die Farbe mit der Bewegung des Windes auf die Blätter auf. So entstanden wie zufällig besonders farbenfrohe Bilder, bei denen tatsächlich der Wind mit uns gemalt hatte. Eine besondere Ehre war es, dass die Bilder etwa eine Woche lang im Kunstmuseum ausgestellt wurden und für alle Besucher zugänglich waren.

Comeniusschule.jpg - 2,44 MB

House_of_Wind.jpg - 3,61 MB

 Bild_im_Wind.jpg - 4,10 MB

Kinderbilder_Museum.jpg - 2,45 MB

Einweihung des Anbaus

Am 03.07. 2019 war es endlich so weit!

Der Anbau der Comeniusschule wurde eingeweiht. Viele Ehrengäste, darunter Paderborns Bürgermeister Herr Dreier, Elsens Ortsvorsteher Herr Lienen und Herr Mockenhaupt und Herr Klemme als Kirchenvertreter, kamen, um mit der ganzen Schule diesen Tag zu feiern.